Kontakt
HUESKER Synthetic GmbH
Zentrale
Fabrikstraße 13-15
48712 Gescher
Deutschland

Zusammenfassung

Umweltschutz mit aktiven Geo-Verbundstoffen

Tektoseal Active ist ein hoch innovatives Produktkonzept, das bei ökologischen Bauleistungen, bei umwelttechnischen Maßnahmen im Grundwasserschutz und bei der Altlastensanierung neue Maßstäbe setzt. Die aktiven Geo-Verbundstoffe sind in unterschiedlichen Produktausführungen lieferbar. Speziell für den Grundwasserschutz bieten wir zahlreiche Barriere und Filterprodukte an, die bei schadstoffbelastetem Oberflächen- und Sickerwasser zum Einsatz kommen. Wenn die Umlagerung von schadstoffbelastetem Material keine Option ist, steht mit Tektoseal Active eine zuverlässige geosynthetische Dekontaminationslösung zur Verfügung.

Galerie

Eigenschaften 

  • Effiziente Schadstoffaufnahme am Eintragspunkt
  • Einfache Installation und Deinstallation an Land und im Wasser
  • Granulare Aktivschicht ist durch Verbund mit Geotextilien mechanisch stabil
  • Konstante und stabile Schichtdicke über die gesamte Einbaufläche
  • Individuelle Lösungen durch Kombinationen aktiver Stoffe möglich
  • Flexible Ölabsorption
  • Schadstoffadsorption mit Aktivkohle
  • Nachhaltige Bindung von Schwermetallen etc.

Unsere Tektoseal Active Produktfamilie:

Flexible Ölabsorption

Tektoseal Active AS ist ein mechanisch verstärktes Ölabsorptionsmittel, das petrochemische Produkte fest bindet. Der Geo-Verbundstoff ist flexibel im Wasser, auf der Wasseroberfläche und an Land einsetzbar. Viele heute auf dem Markt erhältliche Ölbinder sind äußeren Einflüssen nicht gewachsen; granulare Absorptionsmittel können durch Wind und Wasser mitgerissen werden. Vliesstoffbasierte Ölbinder haben eine geringe Festigkeit, vor allem nach der Ölaufnahme.

Tektoseal Active AS verbindet ein leistungsstarkes ölabsorbierendes Polymer mit der mechanischen Stabilität von Geotextilien. Diese Kombination erweitert das Anwendungsspektrum und die Lebensdauer des Polymers und kann individuell an neue Herausforderungen angepasst werden. Durch die Verwendung unterschiedlicher Geotextilien können zum Beispiel schwimmfähige, nicht schwimmfähige oder auch besonders stabile Verbundstoffe angefertigt werden. Das Produkt lässt sich in Häfen, auf Schienen, Flughäfen, temporären Tankstellen und Parkplätzen ebenso einsetzen wie bei Unfällen und in vielen anderen Situationen.

Eigenschaften

  • Starkes Ölabsorptionsmittel mit hoher mechanischer Festigkeit
  • Einfache Installation und Deinstallation
  • Kann ohne Probleme vor Ort zugeschnitten werden
  • Schwimmfähigkeit je nach verwendetem Geotextil
  • Zertifiziertes Ölbindemittel in Deutschland

Anwendungen

  • Ölbarriere in Gleisbettungen, für temporäre Parkplätze und mobile Tankanlagen
  • Ölbarriere im Wasser
  • Absorptionsmatte für Werkstätten und Maschinenwartungen
  • Ölbarriere bei Havarien, Verkehrs- und Industrieunfällen etc.

Schadstoffe

  • Öl, Diesel, Benzin, Kerosin etc.

Schadstoffadsorption mit Aktivkohle

Tektoseal Active AC ermöglicht es, das weit verbreitete und vielfach erfolgreich eingesetzte Hochleistungsadsorptionsmittel Aktivkohle als aktive geotextile Verbundlösung in neuen Anwendungsbereichen zu nutzen. Bisher wird Aktivkohle in der Trinkwasseraufbereitung, der chemischen Industrie und in Klärwerken verwendet. Mit Tektoseal Active AC wird eine Vielzahl von neuen Anwendungsfeldern eröffnet: Bereits in der Umwelt befindliche Schadstoffe können eingekapselt, neue Schadstoffeinträge an einer potentiellen Quelle verhindert und Schadstoffe aus Flüssigkeiten oder Gasen entfernt werden. Durch die mechanische Stabilität der aktiven Schicht kann das Produkt an allen Anwendungspunkten schnell und einfach installiert werden, während eine Erosion der aktiven Schicht durch Strömungen oder Gefälle verhindert wird.

Wie bei allen Produkten der Tektoseal Active Familie besteht ein weiterer großer Vorteil darin, dass bei der Herstellung flexibel auf die Anforderungen vor Ort reagiert werden kann, indem das Material der oberen Lage, der unteren Lage und der Aktivschicht an die jeweiligen Gegebenheiten angepasst wird.

Eigenschaften

  • Flexibler Einsatz
  • Mechanisch stabil
  • Konstante aktive Schichtdicke
  • Einfache Installation und Deinstallation eines Schadstofffilters
  • Kostengünstig im Vergleich zur Ex-situ-Behandlung von Schadstoffen
  • Unterschiedliche Aktivkohle-Typen

Anwendungen

  • Schadstofffilter in Böden (z. B. Altlastensanierung, Deponiebau)
  • Sickerwasserfilter für Infrastruktur (Verkehrswege, Flughäfen)
  • Schadstofffilter bei Schlammteichabdeckung
  • Aktive Gewässergrund-Abdeckung
  • Schadstofffilter bei Unfallsituationen (Havarien, Verkehrs- und Industrieunfälle)

Schadstoffe

  • VOC, TBT, PAK, PCB etc.

Nachhaltige Bindung von Schwermetallen

Tektoseal Active CP verbindet Geotextilien mit einem besonders leistungsfähigen,
natürlichen Calcium-Phosphat, das Schwermetalle aus Böden und
Gewässern heraustrennen kann. Im Vergleich zu anderen getesteten aktiven Produkten (wie diversen Phosphat-Gesteinen, tierischem Calcium-Phosphat sowie daraus hergestellter Kohle) erzielt es die besten Leistungswerte. Das aktive Material wurde bereits für Sanierungen von bleibelasteten Böden auf Schießbahnen und zur Behandlung von saurem Bergwerkwasser eingesetzt. Die zur Deponierung vorgesehenen Böden konnten nach der Anwendung an Ort und Stelle verbleiben und stellten keine weitere Gefahr für die Umwelt dar. Tektoseal Active CP filtert Porenwasser, das aus mit Schwermetallen oder radioaktiven Isotopen belasteten Böden austritt, und verhindert so einen Eintrag in die Umwelt. Die Schadstoffe werden fest in der aktiven Schicht gebunden. Dadurch ist es möglich, Altlasten zurückzubauen und neue Schadstoffquellen möglichst nah am Eintrittspunkt zu versiegeln. Die größten Vorteile von Tektoseal Active CP sind die schnelle Bindung der Schadstoffe am aktiven Material, die hohe Langzeitstabilität dieser Bindung, die pH-Neutralisierung des Porenwassers und die Wirkung als Phosphorquelle.

Eigenschaften

  • Trennung von Schwermetallen aus Böden und Gewässern
  • Puffert Flüssigkeiten auf einen pH-Wert von 7
  • Unterstützt die natürliche Regeneration des belasteten Bodens
  • Stabile und dauerhafte Bindung der Metalle > 1.000 Jahre

Anwendungen

  • Schadstofffilter in Boden (z. B. Deponiebau)
  • Altlastensanierung
  • Sickerwasserfilter für Infrastruktur (Verkehrswege, Flughafen)

 

Schadstoffe

  • Pb, U, Pu, Cd, Zn, Sr etc.